Zucchini Suppe

Zucchini Suppe

Zucchini Suppe ist ein tolles Sommer Rezept. Regionale und saisonale Gemüse schmecken in der Erntezeit am besten, zudem sind sie dann auch am günstigsten. Diese Suppe ist schlicht, super lecker und variabel.

Diese Zucchini Suppe hat eine super cremige Konsistenz und wird garantiert überzeugen. Ein weiterer Vorteil, sie ist super schnell zubereitet und schmeckt auch am Abend.

Wer die Suppe lieber etwas dünner mag, gibt einfach noch etwas mehr Gemüsebrühe oder Sahne hinzu.

Anstelle der Zitrone kann auch Limette zum Abschmecken der Zucchini Suppe verwendet werden. Wer mag, kann bei der Verwendung von Mandeln oder Kürbiskerne diese kurz ohne Öl in einer Pfanne rösten.

Zucchini Suppe

Zucchini Suppe

Gericht: suppen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 18 Minuten
Portionen: 2 Personen
Drucken

Zutaten

  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 g Zucchini
  • 2 Kartoffeln mehlig kochende, (ca. 200 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • Gemüsebrühe nach Belieben ca. 350 ml
  • 75 ml laktosefreie Sahne oder Hafer Cuisine
  • Meersalz und weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronensaft nach Geschmack
  • 1 Prise Kokosblütenzucker oder etwas Reissirup nach Belieben

Anleitungen

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen, putzen (obere und untere Ende abschneideund in grobe Stücke zerkleinern. Kartoffeln schälen, waschen und in und klein schneiden (die Stücke sollten kleiner wie die der Zucchini sein).
  2. Einen Topf mit etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Zucchini und Kartoffeln hineingeben und ca.3–4 Minuten anbraten (nicht braun braten, eher dünsten).
  3. Danach mit Brühe der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt ca. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  4. Sahne oder Hafer Cuisine in die Suppe gießen und nochmals kurz aufkochen lassen.
  5. Anschließend die Zucchinisuppe mit dem Zauberstab fein pürieren.
  6. Zum Schluss mit Pfeffer, Salz, Reissirup und Zitronensaft abschmecken. Zucchinisuppe auf Teller verteilen und garnieren z. mit etwas geraspelten Zucchini (roh).

Zudem gibt es viele weitere Möglichkeiten für Toppings der Zucchini Suppe, die es lohnt zu probieren:

  • Grünes Pesto
  • geröstete Mandelstifte, Kürbiskerne
  • saure Sahne
  • Koriander, Petersilie oder Basilikum
  • Bacon, gebacken oder gebraten

Außerdem schmeckt zur Zucchini Suppe auch ein Puten- oder Schinken-Spieß dazu.

Pancakes mit Zucchini

Gefüllte Tomaten, mediterran

Hähnchenbrust