Linsen-Paprika-Kokos-Suppe

Linsen-Paprika-Kokos-Suppe

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, eifrei, hefefrei, nussfrei, vegetarisch, vegan

Gericht suppen
Zubereitungszeit 24 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 200 g rote Linsen
  • 1 Stück Ingwer, ca. 3 cm, gerieben
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote oder nach Belieben
  • 2 Paprika, rot
  • 600 ml Gemüsebrühe (hefe- und glutenfrei)
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 Bio-Limette oder Zitrone
  • Curry nach Bedarf
  • Öl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Frischen Koriander zum Garnieren

Anleitungen

  1. Linsen in ein Sieb geben und gut abspülen. Paprika in Würfel schneiden. Chilischote halbieren, Kerne entfernen und eine Hälfte klein schneiden.

  2. Zwiebel und Ingwer schälen und klein schneiden.

  3. Zwiebel, Ingwer und Chili in Öl anschwitzen. Curry dazugeben und kurz mit braten. Anschließend die Linsen und die Paprikawürfel dazugeben und mit andünsten

  4.  Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen, so dass alles bedeckt ist. Das Ganze nun ca 40 Minuten köcheln lassen, dann sind die Linsen zerfallen.

  5. Im Anschluss die Suppe mit dem Pürierstab pürieren und mit Salz, Pfeffer, Limettenabrieb und etwas Limettensaft abschmecken.

    Falls die Suppe zu dick ist, noch etwas Kokosmilch oder Gemüsebrühe dazugeben.

  6. Koriander waschen und kleinschneiden.
  7. Die Linsen-Paprika-Suppe auf Tellern anrichten und mit dem Koriander garnieren.