Weizenfreie Waffeln

Mohn-Quarkwaffeln, weizenfrei

Weizenfreie Waffeln mit Quark und Mohn schmecken gut am Nachmittag zum Kaffee, aber auch zwischendurch. Zudem sind Waffel super zum Mitnehmen geeignet, da sie auch kalt prima schmecken.

Bei Laktoseintoleranz sollten laktosefreier Quark und eine Pflanzenmilch verwendet werden. Ansonsten kann man diese Waffeln natürlich auch normalen Quark und Milch verwenden.

Für diese Waffeln eignen sich, als Milchalternative. auch gut Mandel- oder Kokosmilch.

Einfach ausprobieren und sich schmecken lassen.

Mohn-Quark-Waffel, weizenfrei

Weizenfreie Waffeln

Gericht: Backen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 18 Minuten
Arbeitszeit: 23 Minuten

Waffeln mit Quark und  Mohn und Quark, weizenfrei, glutenfrei, laktosefrei, schnell gemacht

Drucken

Zutaten

  • 60 g Kokosblütenzucker
  • 3 Eier
  • 120 g Margarine weich
  • Vanille gemahlen, optional
  • 1 Prise Salz
  • etwas Orangen-o. Zitronenabrieb optional
  • 130 g Quark laktosefrei
  • 160 g gl. Mehlmischung z.B. BauckHof Mehlmix, Universal
  • ½ TL Backpulver
  • 3 EL Mohn gemahlen
  • 120 ml Hafer- o. Reis Drink

Anleitungen

  1. Zucker, Eier und die weiche Margarine schaumig rühren. Anschließend den Quark unterrühren
  2. Mehl mit Salz, Vanille, Orangenabrieb und Backpulver mischen und dazugeben, eine glatte Masse bereiten, Reis Drink und Mohn unterrühren und den Teig 20 Minuten abgedeckt stehen lassen.
  3. Weizenfreie Waffeln im Waffeleisen backen.

Dazu passt frisches Obst und wer will, Sahne.

Pflaumenkuchen mit Rührteig

Mamarokuchen, weizenfrei

Frühstücksshake