Wassermelonensalat

Wassermelonensalat

Das Rezept für diesen Wassermelonensalat ist super schnell zubereitet und es passt zu vielen Gelegenheiten. Die Kerne in der Wassermelone müssen nicht entfernt werden, da sie sehr gesund sind. Wer sie nicht mag, kann sie natürlich rausmachen.

Eine 2. Variante für einen Wassermelonensalat habe ich auch noch:

Dafür die Frühlingszwiebel gegen Minze austauschen und wer mag Pinienkerne oder nur Sonnenblumenkerne verwenden. Beim Anrösten der Kerne darauf achten, dass diese recht schnell zu dunkel werden, das gilt hauptsächlich für die Pinienkerne.

Anstelle von Zitrone kann dann auch Balsamico Essig oder Limette verwendet werden. Diese Variante vom Wassermelonensalat schmeckt ebenfalls sehr lecker, aber eben ganz anders. Einfach ausprobieren, es lohnt sich.

Wassermelonen Salat mit Feta

Wassermelonensalat

Gericht: Salate
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 2
Drucken

Zutaten

  • ½ kleine Wassermelone kernarm
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 150 g Feta Käse
  • 2 Frühlingszwiebeln

Für das Dressing:

Anleitungen

  1. Für den Wassermelonensalat die Melone halbieren, viertel und in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. In einer Pfanne ohne Öl die Kürbiskerne und die Sonnenblumenkerne rösten und abkühlen lassen.
  3. Den Schafskäse in Würfel schneiden und zur Melone geben.
  4. Die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden und ebenfalls dazugeben.
  5. Die Zitrone waschen, trocknen, mit einer kleinen Reibe etwas Abrieb herstellen, halbieren und auspressen.
  6. In ein Gefäß, 2 EL Zitronensaft, das Öl, und die Ringe der Frühlingszwiebel geben und daraus ein Dressing zubereiten. Anschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver abschmecken. Das Dressing zum Salat geben und vorsichtig unterheben.
  7. Auf Tellern oder in Schalen anrichten und die gerösteten Kerne gleichmäßig über den Wassermelonensalat verteilen.

Dazu passt ein Steak genauso gut wie ein Rösti.