Paprika-Reis-Eintopf

Paprika-Reis-Eintopf

Dieser Paprika-Reis-Eintopf schmeckt sowohl mit als auch ohne Hackfleisch.

Paprika-Reis-Eintopf

Paprika-Reis-Eintopf

Gericht: Gerichte mit Fleisch
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Portionen: 5

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, eifrei

Drucken

Zutaten

  • 200 g Basmati Reis
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln , mittelgroß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Hackfleisch
  • 6 große Tomaten
  • 5 Paprika
  • Paprikapulver , eldelsüß und scharf
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie zum Garnieren

Anleitungen

  1. Den Reis in einem großen Topf mit Öl anbraten.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch zum Reis geben, umrühren und anbraten.
  3. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen, kleinschneiden und ebenfalls in den Topf geben.
  4. Den Deckel auf den Topf legen und nach dem Aufkochen bei geringer Hitze köcheln lassen.
  5. Die Paprika waschen, Stiele entfernen, klein schneiden und zum Eintopf geben, gut umrühren und mit Paprika, scharf, edelsüß, Pfeffer und Salz würzen.
  6. Den Eintopf ab und zu umrühren und solange köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz des Gemüses und des Reis erreicht ist.
  7. Zum Schluss abschmecken eventuell noch etwas würzen.
  8. Auf Tellern anrichten, mit Petersilie garnieren und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Der Eintopf schmeckt auch in der veganen Variante sehr gut.

Auch als vegetarisches Gericht mit der Zugabe von Feta ist es lecker.