Mango-Kokos-Traum

Mango-Kokos-Traum

Der Mango-Kokos-Traum ist super einfach, aber auch ein einfaches Dessert kann überzeugen. Probieren Sie es aus, es lohnt sich.

Mangos enthalten viele Mineralien zum Beispiel Calcium und Eisen,  sowie Vitamine C und vor allem eine reichliche Menge Carotin. Außerdem enthalten sie Spurenelemente und Enzyme. Mangos gehören zu dem Carotin reichsten Obstsorten überhaupt. Nach Bedarf wandelt der Körper das Carotin in Vitamin A  um, welches gut für die Augen und zur Stärkung des Immunsystems ist. Sie haben einen fruchtig, süßen Geschmack. Die Kokos Sahne passt optimal zur Mango und verleiht dem Dessert einen Hauch von Urlaubsstimmung. Mangos sind fast das ganze Jahr bei uns erhältlich. Das Dessert kann zudem gut vorbereitet werden, wenn Gäste kommen.

Mango-Kokos-Traum

Mango-Kokos-Traum

Gericht: Desserts
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 2

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, milchfrei, eifrei, vegan

Drucken

Zutaten

  • 1 Kokos Sahne (Cocos Whip)
  • 1 reife Mango
  • 0.5 Limette , (Bio, da auch die Zsten benötigt werden)
  • Reissirup (kommt auf die Süße der Mango an)
  • Minze o. Zartbitterschokolade zum garnieren

Anleitungen

  1. Die Kokos Sahne in ein hohes Gefäß geben und mit einem Mixgerät ca. 3 Minuten steifschlagen, kurz kalt stellen.
  2. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen, zusammen mit Limettenabrieb und mit dem Limettensaft in ein hohes Gefäß geben und pürieren, abschmecken ggf. mit etwas Reissirup süßen.
  3. Dessertschalen schichtweise abwechselnd mit Mango und Kokos-Whip füllen.
  4. Kurz vor dem servieren mit Schokoraspeln oder mit Minze garnieren.