Linsensuppe mit Karotten

Je nach Belieben lässt sich diese Linsensuppe mit Karotten entweder als cremige Suppe oder auch mit Stückchen servieren. Ich habe in diesem Rezept grüne Linsen verwendet, da ich gerade keine Roten Linsen zu Hause hatte. Mit Roten Linse geht dieses Rezept schneller, da deren Kochzeit geringer ist. Geschmacklich sind beide Linsensorten in Ordnung. Dieses schnelle Gericht, ist gesund und kann im Geschmack überzeugen. Anstelle von Petersilie schmeckt auch Koriander sehr gut. Man kann beides ruhig reichlich verwenden. Wer nicht unbedingt auf die vegetarische Küche steht, kann sich etwas Speck oder Wurst kross anbraten und dazugeben.

Dieses Rezept ist durch seinen hohen Proteingehalt auch gut für die vegane Ernährung geeignet.

Linsensuppe mit Karotten

Gericht: suppen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 2

glutenfrei, weizenfrei, sojafrei vegetrisch, vegan

Drucken

Zutaten

  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 2 Knoblauchzehen nach Belieben
  • 2 Karotten groß
  • 80 g Linsen rot
  • 400 ml Gemüsebrühe oder nach Bedarf
  • Petersilie oder Koriander

Anleitungen

  1. Karotten waschen, schälen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und zerkleinern.
  2. Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten, Knoblauch und Karottendazugeben und kurz mit anbraten, Gemüsebrühe aufgießen und ca. 20 Minuten sanft köcheln lassen.
  3. Linsen nach Packungsbeilage separat kochen, dann zur Suppe geben,
  4. Petersilie waschen, trocknen und hacken.
  5. Einen Teil der Suppe pürieren und dann alles noch einmal kurz erhitzen.
  6. Auf Tellern anrichten und die Petersilie darüber verteilen.

Kichererbsen Linsen Suppe

Rote Linsen-Paprika-Suppe