Linsen-Paprika-Kokos-Suppe

Linsen-Paprika-Kokos-Suppe

Die Linsen-Paprika-Kokos-Suppe ist super lecker, besonders in der kalten Jahreszeit, zudem ist sie schnell und einfach gemacht. Gerade für alle die sich vegan ernähren, ist sie gut, da sie viele pflanzliche Proteine enthält.

Außerdem ist sie reich an Vitaminen und Ballaststoffen.

Diese Suppe überzeugt mit ihrem angenehmen, leicht scharfen Geschmack. Auch alle die die üblichen Linsen nicht mögen, ist sie zu empfehlen.

TIPP: Einfach ein bißchen mehr von der Linsensuppe kochen und einfrieren, denn sie schmeckt auch nach dem Auftauen genauso lecker, zudem spart das Zeit und man hat mal ein schnelles Essen am Abend oder auch fürs Büro.

Linsen-Paprika-Kokos-Suppe

Linsen-Paprika-Kokos-Suppe

Gericht: suppen
Zubereitungszeit: 24 Minuten
Portionen: 4

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, eifrei, hefefrei, nussfrei, vegetarisch, vegan

Drucken

Zutaten

  • 200 g rote Linsen
  • 1 Stück Ingwer, ca. 3 cm, gerieben
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote oder nach Belieben
  • 2 Paprika, rot
  • 600 ml Gemüsebrühe (hefe- und glutenfrei)
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 Bio-Limette oder Zitrone
  • Curry nach Bedarf
  • Öl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Frischen Koriander zum Garnieren

Anleitungen

  1. Linsen in ein Sieb geben und gut abspülen. Paprika in Würfel schneiden. Chilischote halbieren, Kerne entfernen und eine Hälfte klein schneiden.

  2. Zwiebel und Ingwer schälen und klein schneiden.

  3. Zwiebel, Ingwer und Chili in Öl anschwitzen. Curry dazugeben und kurz mit braten. Anschließend die Linsen und die Paprikawürfel dazugeben und mit andünsten

  4.  Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen, so dass alles bedeckt ist. Das Ganze nun ca 40 Minuten köcheln lassen, dann sind die Linsen zerfallen.

  5. Im Anschluss die Suppe mit dem Pürierstab pürieren und mit Salz, Pfeffer, Limettenabrieb und etwas Limettensaft abschmecken.

    Falls die Suppe zu dick ist, noch etwas Kokosmilch oder Gemüsebrühe dazugeben.

  6. Koriander waschen und kleinschneiden.
  7. Die Linsen-Paprika-Suppe auf Tellern anrichten und mit dem Koriander garnieren.

An Stelle der Chilischote kann man auch rote currypaste verwenden. Diese bekommt man im Asia Laden.