« Back to Glossary Index

Radicchio Rosso stammt aus Italien und wird hauptsächlich in Norditalien angebaut.

Radicchio

Er enthält viele Mineralien (Kalium, Calcium Eisen), Vitamine (B-Vitamine, C), sekundäre Pflanzenstoffe. Außerdem enthält er, die für ihn typischen Bitterstoffe. Er gehört zu der Gruppe der Zichorien.

Wer die Bitterstoffe nicht so mag, schneidet den Strunk und ein Teil der weißen Rippen heraus und legt ihn vor der Zubereitung kurz in lauwarmes Wasser.

Verwendungsmöglichkeiten von Radicchio Rosso

Er passt gut zu gemischten Blattsalaten, in Salate auch in Kombi mit Früchten und er kann auch als Gemüse geschmort oder gebraten verzerrt werden.

« Back to Glossary Index