« Back to Glossary Index

Leinsamen auf weißem Hintergrund

Leinsamen sind die Samen der einjährigen Flachspflanze. Sie haben eine gelbe oder braune Schale. Sie sind entweder ganz, geschrotet oder als gepresstes Öl erhältlich und haben einen leicht nussigigen Geschmack

Leinsamen enthalten viel knochenstärkendes Kalzium sowie Vitamin E, Vitamin B, Proteine usw..
Leinsamen enthält Omega 3 Fettsäuren und sehr viele Ballaststoffe sowie Schleimstoffe. Wer keine Fisch isst oder mag kann die Zufuhr von Omega 3 Fettsäuren durch den Einsatz von Leinsamen erhöhen Ballaststoffe sind gut für den Darm.
Er findet sowohl in der Küche als auch in der Naturheilkunde Verwendung. Leinsamen wird schon eine jahrhundertlang eine Heilende Wirkung nach gesagt. Leinsamen besteht zu 70% aus ungesättigten Fettsäuren.
Cia Samen kann man auch durch Leinsamen ersetzen

Verwendungsmöglichkeiten:
Beim Backen, als Ei-Ersatz, Müsli Zugabe, oder auch in Joghurt sowie in der Naturheilkunde usw.

« Back to Glossary Index