« Back to Glossary Index

Kokosmilch wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss maschinell hergestellt. Dazu wird das Fruchtfleisch geraspelt und zusammen mit Wasser vermahlen und zum Schluss konserviert. Sie hat einen leicht süßlichen Geschmack und eine cremige Konsistenz und einen hohen Nährwert. Kokosmilch ähnelt in der Farbe der Kuhmilch.

Sie ist hervorragend für die vegetarische und vegane Ernährung geeignet und wird gern als Sahneersatz eingesetzt. Außerdem kann Kokosnussmilch auch von Menschen mit Laktoseintoleranz und Milchallergie genossen werden, denn sie enthält keinen Milchzucker und keine Milcheiweißproteine.

Der Anteil des verwendeten Fruchtfleisches ist von Firma zu Firma unterschiedlich. Wenn kokosnussmilch kühl gelagert wird setzt sich eine feste Schicht ab, die durch kurzes erwärmen aber wieder cremig wird.

Bio-Kokosmilch kommt ohne Zusatzstoffe aus (eventuell wird etwas Guarkernmehl zugesetzt. Die Verwendung von Kokosmilch ist vielseitig.

Erhältlich ist Kokosmilch in Drogerien, Supermärkten, Asialäden, Bioläden, Naturkostläden und Internetshops. Sie wir in unterschiedlichen Zusammensetzungen angeboten.

Verwendungsmöglichkeiten:

In stark gewürzten asiatischen Speisen, z.B. in Currys, in Cocktails, Shakes, Smoothies, Müsli,zum Backen und Desserts.

Synonyms:
Cocosmilk
« Back to Glossary Index