« Back to Glossary Index

Kokoschips

Zur Herstellung wird Kokosnussfruchtfleisch gewaschen, geschält und grob gehobelt. Danach werden die Chips getrocknet.

Kokoschips sind durch den hohen Fettgehalt nicht so lange haltbar. Sie sollten kühl, luftdicht verschlossen, dunkel und trocken gelagert werden.

Verwendungsmöglichkeiten:

Im Müsli, als Topping für Desserts, Eis, Salate und als besondere Knabberei. Sie sind auch zum Verfeinern von Kuchen und Keksen geeignet.

Synonyms:
Kokosflakes
« Back to Glossary Index