« Back to Glossary Index

Johannisbeeren werden im Sommer (bis in den September hinein) geerntet und schmecken dann auch am Besten.
Es gibt schwarze, rote und weiße (helle) Johannisbeeren. Sie enthalten sehr viele wichtige Nährstoffe, z.B. Vitamin C, E, D, K, Vitamine der B Gruppe sowie Mineralien wie Calcium, Magnesium, Kalium, Kupfer, Eisen, Zink und Selen. Auch die Kerne enthalten wichtige Nähstoffe. Johannisbeeren ins besondere die schwarzen, enthalten Antioxidantien und eine Menge Vitamin C.

Rote Johannisbeeren sind meist relativ sauer, schwarze und weiße dagegen eher mild im Geschmack.

Johannisbeeren sollten wenn möglich relativ flott nach der Ernte gegessen werden, da sie sonst wichtige Nährstoffe verlieren, außerdem sollten sie kühl gelagert werden.

Verwendungsmöglichkeiten: wie alle Beeren am Besten frisch, in Shakes, Smoothies oder für Obstkuchen, Torten, Saft, Marmelade, Gelee, Salate, Kompott usw.

« Back to Glossary Index