« Back to Glossary Index

Gartenkresse hat einen leicht scharfen und würzigen Geschmack, dieser entsteht durch die in der

Kresse oder Gartenkresse

Kresse enthaltenen Senföle. Man kann den Geschmack mit Rettich und Senf vergleichen.

Kresse ist anspruchslos und lässt sich daher fast überall anbauen. Kresse auch als Heilpflanze bekannt.

Kresse lässt sich von Frühjahr bis Herbst im Freien ziehen und im Winter findet sie ihren Platz auf der Fensterbank.

Verwendung von Gartenkresse

Nicht nur zur Deco zu empfehlen, auch eine Quarkzubereitung oder als Bestandteil eines Salats kann man sie empfehlen. Auch einfach auf ein Butterbrot geben oder zu gebratenen Kräuterseitlingen ist sie ein Highlight.

« Back to Glossary Index