« Back to Glossary Index

Aprikosen oder auch Marillen genannt sind super gesund. Mit ihrem  fruchtig, süßen, manchmal auch leicht säuerlichen Geschmack, erfreuen sie sich im Sommer großer Beliebtheit. Die relativ kleinen Früchte stecken voller Vitamine und Mineralstoffe.

Sie enthalten gen an Beta Carotin, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird und wichtig für die Sehkraft ist, zudem enthalten Sie Vitamine B1 und B2 und Vitamin C, außerdem Mineralien wie Kalium, Phosphor und Kalcium. Sie enthalten viele Ballaststoffe die die Verdauung fördern. Sie gleichen den Säuregehalt des Körpers aus mit ihrer basischen Wirkung.

Neben den frischen Früchten im Sommer sind auch getrocknete Aprikosen im Handel erhältlich.

Achten Sie beim Kauf von Marillen darauf, dass die Früchte unverletzte sind und einen aromatischen süßen Duft verströmen: Vollreif  schmecken sie am besten.

Lagerung:

Frische Aprikosen halten sich im Gemüsefach des Kühlschranks etwa 1 Woche. aber am besten schmecken sie natürlich frisch.

Verwendung von Aprikosen / Marillen

Natürlich frisch für Zwischendurch, in Obstsalaten, Muffins, Kuchen, Marmelade, Desserts, aber auch zu herzhaften Gerichten wie Hähnchen, Kalb oder Gemüse passen sie sehr gut.

Synonyms:
Marillen
« Back to Glossary Index