Hafer Cookies – Haferflockenkekse

Hafer Cookies

Diese Hafer Cookies (Haferflockenkekse) sind super lecker und zudem ist Hafer sehr gesund. Er enthält viele Nährstoffe, zum Beispiel Vitamin B1, B6 Biotin, Zink, Eisen, Magnesium und Ballaststoffe.

Außerdem sorgt der hohe Ballaststoffgehalt für ein gutes Sättigungsgefühl.

Er ist sehr leicht verdaulich und reich an Beta-Glucanen, die einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel haben.

Außerdem enthält Hafer pflanzliches Eiweiß, den höchsten Gehalt an essentiellen Aminosäuren und essentiellen Fettsäuren.

Hinweis: Wunn man an Stelle von Rohrzucker Haushaltszucker verwendet, werden die Haferflockenkekse noch knuspriger.

Wer kein Problem mit Gluten hat, kann natürlich normale Haferflocken verwenden.

Haferflockenkekse sind schnell gemacht, halten, in einer Dose, lange frisch und sind gut zum Mitnehmen geeignet.

Hafer Cookies

Hafer Cookies

Gericht: Backen
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 4

laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, hefefrei, nussfrei, vegetarisch

Drucken

Zutaten

  • 90 g glutenfreie Haferflocken , Kleinblatt
  • 40 g Rohrzucker
  • 70 g Reismehl
  • 1 Ei
  • 80 g Pflanzenmargarine (sojafrei) oder vegane Butter
  • 1 Prise Salz
  • Vanille nach Geschmack

Anleitungen

  1. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  2. Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut durch kneten.
  4. Aus dem Teig Kugeln formen, auf ein Backblech legen und etwas platt drücken.
  5. Backen bis die Unterseite der Haferflockenkekse etwas braun ist. Die Kekse auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Die Kekse in einer Blechdose aufbewahren, dann halten sie länger.

Wer mehr zum Thema Haferflocken wissen möchte findet hier weitere Informationen.

Eine andere Idee für die Verwendung von Hafer sind Hafer-Shakes.

Mit Hafermehl lassen sich außerdem tolle Pancakes backen.