Hähnchenbrust

Hähnchenbrust mit Zitronen-Sahnesauce und Zucchini-Spaghetti

Die Hähnchenbrust mit der Zitronensauce und den Zucchini-Spaghetti ist schnell zubereitet und schmeckt super lecker. Auch ein tolles Gericht in der warmen Jahreszeit.

Wer keine Tomate mag, lässt sie einfach weg.

Alle die Laktose vertragen, verwenden einfach normale Sahne.

Kuhmilchallergiker können Reis- oder Hafer Cuisine verwenden.

Anstelle von Schnittlauch ist es möglich das Grün von einer Frühlingszwiebel oder Petersilie zu verwenden.

Hinweis: Wem die Sauce zu dünn ist, kann sie etwas mit Speisestärke (Mais) andicken.

Hähnchenbrust mit Zitronen-Sahnesauce und Zucchini-Spaghetti

Hähnchenbrust

Gericht: Gerichte mit Fleisch
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 2

schnelles Gericht, Hähnchenbrust, Zucchini-Spaghetti, weizenfrei, glutenfrei

Drucken

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Schalotten oder 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone Bio
  • 150 ml Sahne laktosefrei
  • Kurkuma
  • Koriander gemahlen
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Schnittlauch

Für die Zucchini-Spaghetti:

  • 1 große Zucchini
  • 1 Tomate optional
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

  1. Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Schalotten oder Zwiebel und
  2. Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. In dem Olivenöl anschwitzen.
  3. Hähnchenbrust hineingeben und kräftig rundherum anbraten.
  4. Koriander, Kurkuma, Salz und Pfeffer hinzugeben.
  5. 200 ml Wasser hinzugeben und köcheln lassen. Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben und anschließend auspressen. Den Saft zu der Hähnchenbrust geben und ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  6. Danach das Fleisch herausnehmen und die entstandene Flüssigkeit Kurkuma, Koriander, Salz und Pfeffer würzen, Sahne dazugeben und mixen. Anschließend noch einmal abschmecken und gegeben falls nachwürzen.
  7. Das Fleisch zurück in die Sauce geben und ziehen lassen, Zitronenabrieb dazugeben und noch einmal kurz erwärmen, nicht kochen.
  8. Zucchini waschen und mit Hilfe eines Spiralschneiders zu Spaghetti verarbeiten. Die Tomate waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  9. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zucchini-Spaghetti
  10. in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer
  11. abschmecken und kurz vor Ende die Tomate dazugeben und kurz mit erwärmen.
  12. Die Hähnchenbrust mit der Zitronensauce und den Zucchini-Spaghetti Gericht auf Tellern anrichten, mit Schnittlauch garnieren und servieren.

Süßkartoffel-Zucchini-Pfanne

Hähnchenbrust mit Brokkoli

Garnelen-Reis-Pfanne