Hähnchenbrust, überbacken

Hähnchenbrust , überbacken mit Tomatensauce, Rezept mit Hähnchenbrust

Die Hähnchenbrust, überbacken  mit Tomatensauce ist ein schnelles, einfaches Gericht, welches immer wieder gut schmeckt.

Wer unter Laktoseintoleranz leidet, sollte laktosefreien Mozzarella oder Schafskäse verwenden. Mit Schafskäse wird das Gericht geschmacklich noch etwas intensiver.

Gebratene Hähnchenbrust (ruhig kräftig anbraten)

Gebratene Hähnchenbrust

Tomatensauce zubereiten:

Tomatensauce, glutenfrei, weizenfrei

Dann beides in die Auflaufform geben.

gebratene Hähnchenbrust mit Tomatensauce

Wer keine Mozzarella verträgt oder mag, kann Schafskäse in Scheiben verwenden (hierbei ist nicht der Feta gemeint), den gibt es inzwischen auch laktosefrei). Ich habe es noch nicht mit Feta versucht, das heißt natürlich nicht, dass Feta ungeeignet ist.

Hähnchenbrust mit Mozzarella und Schafskäse

Als Beilage koche ich immer Reis, entweder Wild- oder Basmati Reis. Es passt aber auch Toast oder Nudeln dazu.

Hähnchenbrust, überbacken mit Mozzarella und Schafskäse

Hähnchenbrust , überbacken mit Tomatensauce, Rezept mit Hähnchenbrust

Hähnchenbrust, überbacken mit Tomatensauce

Gericht: Gerichte mit Fleisch
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Portionen: 2

weizenfrei, glutenfrei, sojafrei, nussfrei

Drucken

Zutaten

  • Hähnchenbrust 2 Stück
  • Öl zum Anbraten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe optional
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Cayennepfeffer oder Paprikapulver nach Bedarf
  • Mozzarella oder Schafskäse, bei Bedarf laktosefrei

Anleitungen

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hähnchenbrust würzen und herum kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und etwas ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein schneiden.
  3. In einem Topf etwas Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anbraten, Tomaten dazugeben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen (immer wieder umrühren).. Dann Mit Salz, Cayennepfeffer, Paprika und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  5. Die Tomatensauce in die Auflaufform geben, die Hähnchenbrust darauflegen und mit dem Käse bedecken.
  6. Im Backofen solange backen, bis der Käse gut zerlaufen (wer möchte bis der Käse leicht braun ist) backen.

Wer möchte kann sich noch einen frischen Salat zubereiten, zum Beispiel

Lollo Bionda mit Karotten

Wasserkresse Spinat Salat

Bunter gemischter Salat

Ich habe die Hänchenbrust, überbacken mit Tomatensauce schon sehr oft zubereitet und es war immer wieder gut.