Griechischer Salat

Griechischer Salat

Ein Griechischer Salat schmeckt am besten im Sommer, wenn alle Zutaten frisch geerntet sind. Vor allem frische sonnenreife Tomaten sind für ein tolles Aroma wichtig. Zudem erinnert der Salat, den einen oder anderen ja auch an Urlaub.

Alle Laktose Intoleranten können auf laktosefreien Feta zurückgreifen, aber auch ohne Feta schmeckt dieser frische Salat richtig gut. Wichtig ist, die Verwendung von einem hochwertigen Olivenöl. 

Griechischer Salat

Griechischer Salat

Gericht: Salate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Portionen: 2

sojafrei, weizenfrei, glutenfrei, eifrei, nussfrei

Drucken

Zutaten

  • 100 g Cherry Rispentomaten klein
  • ½ Salatgurke
  • 1 gelbe Paprika
  • 20 g Oliven ohne Stein dunkel
  • 1 rote Zwiebel
  • Schafskäse nach Bedarf

Für das Dressing

Anleitungen

  1. Tomaten waschen und vierteln. Gurke schälen und klein schneiden. Paprika waschen, Stiel und Kerne entfernen und in Würfel schneiden.

  2. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  3. Kräuter abbrausen, trocken und klein hacken.

  4. Schafskäse in Würfel zerteilen.
  5. Gurke, Paprika, Zwiebeln und Tomaten in eine Schüssel geben. Oliven halbieren und zum Salat geben.
  6. Aus Zitronensaft, Öl, Reissirup, Pfeffer und Salz ein Dressing bereiten und zum Salat geben. Alles gut mischen und zum Schluss Schafskäse vorsichtig unterheben.
  7. Auf Tellern anrichten, mit Schnittlauch oder Petersilie garnieren und servieren.

Fruchtiger Hirsesalat

Karotten-Rettich-Salat