Glutenfreier Nudelsalat

Glutenfreier Nudelsalat

Ein Glutenfreier Nudelsalat ist optimal als Grillbeilage oder auch als vollwertige Mahlzeit geeignet. Dieser Salat ist eine Alternative zum herkömmlichen Nudelsalat.

Wer möchte kann noch 250 g Fleischwurst, in Würfel geschnitten dazugeben oder auch die Zugabe von Käse (Emmentaler) ist super.

Wer mag kann noch etwas Petersilie über den Salat geben.

Glutenfreier Nudelsalat

Glutenfreier Nudelsalat

Gericht: Salate, vegetarisches Hauptgericht
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Portionen: 2

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, vegetarisch

Drucken

Zutaten

  • 150 g glutenfreie Nudeln z.B.. Fusili
  • 3 Eier
  • 6 Radieschen
  • 7 kleine saure Gurken
  • 100 g kleine Tomaten oder 4 getrocknete in Öl eingelegt
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Essig
  • etwas Gurkenflüssigkeit
  • 1 TL mittelschafer Senf
  • 1 TL Reissirup oder Honig
  • Chilipulver nach Belieben

Anleitungen

  1. Glutenfreie Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen.
  2. Eier kochen, unter kaltem Wasser abspülen und abkühlen lassen.
  3. Radieschen und Schnittlauch waschen, Radieschen in Würfel und Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  4. Gurken abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.

  5. Tomaten waschen, halbieren und Kerne entfernen oder getrocknete Tomaten klein schneiden.

  6. Aus Essig, Öl, Senf, Reissirup, Gurkenflüssigkeit ein Dressing herstellen und abschmecken. Eier schälen und in Würfel schneiden.

  7. Nudeln abgießen, abspülen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Radieschen, Gurken, Schnittlauch (2/3, den Rest zum Garnieren bei Seite stellen) Tomaten und Dressing dazugeben und alles gut vermengen, dann mit  Chili abschmecken

  8. Zum Schluss vorsichtig die Eier unterheben und mit dem Rest Schnittlauch garnieren.
  9. Glutenfreier Nudelsalat schmeckt als Beilage oder als Hauptmahlzeit.

Hinweis: Reis Cuisine ist im Supermarkt erhältlich, zum Beispiel bei REWE oder Edeka.

Wer lieber Nudelsalat mit Mayo ist, hier ein Rezept für eine Remoulade. Die Remoulade macht den Nudelsalat nicht so schwer, wie nur die Verwendung von Mayo.

Für die Remoulade

  • Mayonnaise (am Besten selber machen), Menge nach Bedarf
  • Reis Cuisine, Menge nach Bedarf

Rezepte für selbstgemachte Mayonnaise und eine Kräuterremoulade findet ihr auch in meinem Buch: Gesund essen-free from „Vegetarische Hauptgerichte“.

 

 Glutenfreier Brotsalat

Wassermelonen Tomaten Salat

Bunter gemischter Salat