Gemüse Reis Pfanne

Gemüse Reis Pfanne

Das Rezept Gemüse Reis Pfanne kann man in verschiedenen Varianten kochen oder einfach an seine Gemüsevorräte anpassen. Ich habe Paprika, Erbsen, Zwiebeln und verschiedene Gewürze verwendet. Außerdem schmeckt es auch mit Karotten, Frühlingszwiebeln, Champignons, Mais und Zucchini. Diese Gemüse Reis Pfanne ist sowohl als vegetarisches Hauptgericht oder auch als Beilage zu gebratenem Fisch oder Putenfleisch geeignet.

Wenn man Vegetarier ist oder einfach vegetarisch bevorzugt, kann man sich, nach Belieben noch etwas Parmesan darüber reiben.

Auch für Veganerist die Gemüse Reis Pfanne geeignet. wer will kann vegane Würstchen dazu braten.

Es ist ein superschnelles, einfaches und leckeres Gericht. Ich habe auch schon Sonnenblumenkerne mit gebraten, auch diese Variante hat uns sehr gut geschmeckt. Also einfach seiner Fantasie freien Lauf lassen, es lohnt sich.

Gemüse Reis Pfanne

Gemüse Reis Pfanne

Gericht: vegetarisches Hauptgericht
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 2

schnelles Rezept, weizenfrei, glutenfrei, vegane Variante, vegetarisch

Drucken

Zutaten

  • 130 g Reis
  • Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika rot oder orange
  • 150 g Erbsen frisch oder tiefgekühlt
  • Curry, nach Belieben
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel nach Belieben
  • Sonnenblumen- oder Rapsöl zum Braten
  • Petersilie

Anleitungen

  1. Den Reis nach Packungsanweisung kochen, dem Wasser 1 TL Gemüsebrühe zugeben.

  2. Die Zwiebel schälen und zerkleinern. Dann den Paprika klein schneiden.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Curry anbraten. Danach die Paprika und etwas Wasser dazugeben und für ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschließend die Erbsen dazugeben und erneut ca. 5 Minuten weiter köcheln.
  5. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocknen und kleinschneiden.
  6. Dann die Gemüse Reis Pfanne mit Curry, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz würzen und gut umrühren.

  7. Gemüse Reis Pfanne anrichten, die Petersilie darauf geben und servieren.

Rezept-Anmerkungen

TIPP: Wer mag kann ganz zum Schluss noch etwas Schmand unterrühren (ca. 70 g).

vegetarische Burger mit Quinoa

Süßkartoffel-Zucchini-Pfanne