Garnelen-Reis-Pfanne

Garnelen-Reis-Pfanne

Dies Garnelen-Reis-Pfanne ist schnell zubereitet. Eine Kombination aus frischen Garnelen und knackigem Gemüse.

Garnelen-Reis-Pfanne

Garnelen-Reis-Pfanne

Gericht: Gericht mit Fisch
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 2

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, eifrei, hefefrei, nussfrei

Drucken

Zutaten

  • 130 g Basmatireis
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Garnelen (entdarmt und gewaschen)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 100 g Erbsen
  • 0.5 TL Kurkuma
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • 1 EL frisch gehackter Koriander oder Petersilie
  • Chili nach Bedarf
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer nach Bedarf

Anleitungen

  1. Reis nach Packungsanleitung kochen, dann abgießen und abspülen.
  2. In der Zwischenzeit die Garnelen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen. Zitronenabrieb herstellen und Zitrone auspressen. Tomaten mit heißem Wasser übergießen, häuten, halbieren, die Kerne entfernen und kleinschneiden.
  3. Öl in einem Wok erhitzen. Zwiebel und Knoblauch ca. 8 min anschwitzen Dann den Zitronenabrieb, Kurkuma, Tomaten, und Erbsen dazugeben und ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Garnelen in einer anderen Pfanne in Öl braten, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben.
  5. Koriander waschen und kleinschneiden. Den Reis und Zitronensaft zum Gemüse geben, kurz erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken, dann die Garnelen dazugeben.
  6. Wer keine Garnelen mag, kann auch Hühnerfleisch nehmen.