Brot ohne Weizen

Brot ohne Weizen

Dieses Brot ohne Weizen ist auch glutenfrei. Aus dem Teig lassen sich sowohl Brot als auch wunderbar Baguettes oder Brötchen backen.

Es geht natürlich auch ohne Kastenform, in dem man mit feuchten Händen einen Laib formt und anschließend backt.

Zudem ist es auch möglich, das Brot mit Sonnenblumen, Kürbiskernen, Sesam oder Leinsamen anzureichern.

Wer aus diesem Rezept weizenfreie Brötchen backen möchte, sollte sich am besten die Hände anfeuchten, dann lässt sich das Gebäck leichter formen, anschließend mit Eigelb bepinseln und zum Schluss mit Kernen, Sesam oder wer mag mit Mohn bestreuen.

Brot ohne Weizen

Brot ohne Weizen

Gericht: Backen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten

Brot ohne Weizen, glutenfrei, Rezept bei Unverträglichkeiten, Foodblog, Blog gesund essen, Weißbrot Rezept,

Drucken

Zutaten

  • 500 g glutenfreies Brot Mehl z.B. Schär, Mix B
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Xanthan
  • 1 TL Flohsamenschalen gemahlen
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 1 - 1,5 EL Sonnenblumenöl

Anleitungen

  1. Eine feuerfeste Form mit Wasser in den Backofen stellen, anschließend den Backofen auf 45 Grad vorwärmen, dann ausschalten.

  2. Alle trockenen Zutaten (Mehl, Flohsamenschalen, Salz, Zucker, Xanthan und Hefe) in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  3. Danach Wasser und Öl dazugeben und ca. 5 Minuten verkneten (am besten mit einer Küchenmaschine. Es entsteht so ein geschmeidiger Hefeteig, er sollte gut formbar sein. Ansonsten noch etwas Mehl oder Wasser dazugeben.

  4. Anschließend den Teig mit einem feuchten Tuch für ca. 25 Minuten abdecken, danach nochmal gut durchkneten.
  5. Eine Kastenform gut einfetten und den Teig einfüllen und glattstreichen. Ein feuchtes Baumwolltuch über die Form legen und bei ca. 40 Grad (im vorgewärmten Backofen) gehen lassen. Der Teig sollte sich ca. verdoppeln, dass dauert ca. 45 Minuten.
  6. Brot aus dem Ofen nehmen, Backofen auf 220 Grad vorheizen, anschließend das Brot auf mittlerer Schiene 10 Minuten backen, dann auf 200 Grad runterstellen und ca. 40 min backen, Garprobe machen.

  7. Wenn das Brot fertig ist, kurz auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

TIPP: Wer möchte kann das Brot noch 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit etwas Öl oder flüssiger Butter bepinseln, so bekommt das Brot noch etwas Glanz. Dieses Brot ohne Weizen schmeckt frisch am besten. Man kann es aber auch portionsweise in Scheiben geschnitten einfrieren und nach dem Auftauen kurz im Toaster aufbacken, so schmeckt es auch nach dem Auftauen wie frisch gebacken.

weizenfreies Brot mit Amaranthmehl

glutenfreier Tortenboden

Backen ohne Weizen