weizenfreie Ernährung – Leben ohne Weizen

Weizenallergie / weizenfreie Ernährung
Weizenallergie / weizenfrei Ernährung

Ob im Alltag, oder beim Essen unterwegs und natürlich beim Einkauf ist es oft nicht ganz einfach für Menschen mit Weizenallergie und diejenigen die sich für eine weizenfreie Ernährung entschieden haben. Es gibt immer mehr Menschen die auch freiwillig auf Weizen verzichten, sich also weizenfrei ernähren oder auch Weizen reduzieren, was bei dem Thema Gesund essen zu empfehlen ist.

Ich möchte hier einige Tipps geben und hoffe, damit etwas helfen zu können.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Umstellung auf eine weizenfreie Ernährung am Anfang etwas schwierig erscheint, aber man sich schnell daran gewöhnt und auch lernt damit umzugehen.

Hinweis zur Umstellung auf weizenfreie Ernährung

Am Anfang einer Umstellung auf eine weizenfreie Ernährung kann es durchaus zu einigen Reaktionen wie Kopfschmerzen, Reizbarkeit oder Kreislaufprobleme kommen. Das muss aber nicht sein, aber es empfiehlt sich trotz allem mit einem Verzicht auf Weizen an einem langen Wochenende oder auch im Urlaub anzufangen.Aber es lohnt sich und ich kann es durchaus empfehlen. Heißhungerattacken werden weniger und man kann sich besser konzentrieren, außerdem verbessert sich das  Allgemeinbefinden  und man wird fitter

Meiner Meinung nach bedeutet dies auch keinen Verzicht, da sehr viele Mehlalternativen im Handel vorhanden sind, die wirklich gut schmecken und sogar mehr Abwechslung bringen. Zudem muss man sagen, dass ein zu viel an Weizen auch für völlig gesunde Menschen nicht wirklich zu empfehlen ist.

Weizenallergiker haben die Möglichkeit auf die sogenannten Pseudogetreide (Quinoa, Amaranth, Hirse) auszuweichen. Wenn keine Kreuzreaktion auf andere Getreide vorliegen, können Sie auch auf Produkte wie Roggen- oder Gerstenmehl, Haferflocken oder Cornflakes aus Mais (mit Gerstenmalz) ausweichen.

Im Falle einer Weizenallergie ist es am besten Brot, Kuchen, Kekse und andere Backwaren selbst herzustellen. Außerdem gibt es weizenfreies Paniermehl (kann man natürlich aus weizenfreien Brot auch Selbermachen), zudem gibt es die Möglichkeit mit Cornfakes oder Kokosflocken zu panieren.Ein Beispiel dazu hier:

Hähnchensticks, weizenfrei (mit Cornflakes paniert). Glutenfreies Paniermehl gibt es fertig, diese besteht aus Mais.

Hähnchen-Sticks, glutenfrei

Hähnchensticks, weizenfrei

Auch Fischstäbchen lassen sich super schnell und einfach selbermachen, das beste daran ist, sie schmecken auch noch besser als die fertigen Fischstäbchen.

Hier zum Rezept

Glutenfreie Fischstäbchen mit Meerrettich-Kartoffelstampf

Natürlich ist die Verwendung von weizenfreien Backmischungen auch möglich, die gelingen fast immer und sind gerade für den Anfang zu empfehlen. Hier ist zu erwähnen, dass diese nicht ganz günstig sind, aber wenn es mal schnell gehen muss, benutze ich diese auch. Zudem habe ich immer ein weizenfreien Universal Mehl-Mix zu Hause.

Hinweis: Alle Rezepte auf meinem Blog sind weizenfrei.

Hinweise zum Einkauf

Beim Einkauf kommt man nicht daran vorbei, immer die Zutatenliste bei verpackter Lebensmittel gründlich zu lesen. Auch bei Produkten die man regelmäßig verwendet, ist es empfehlenswert immer einen kurzen Blick auf das Etikett zu werfen. Viele Firmen wechseln zwischen drin die Zutaten oder tauschen eine Zutat aus, deshalb ist Kontrolle ratsam.

Bei Nudeln kann man auf glutenfreie Nudeln ausweichen, aber Vorsicht, sie müssen ohne glutenfreie Weizenstärke sein.

weizenfreie Ernährung – Tipps für Unterwegs

Um sicher zu gehen, bieten sich, im Restaurant Gerichte wie Reis, Kartoffel oder Gemüsegerichte an, die weder paniert noch gebundene Soßen enthalten.

Ich persönlich greife oft auf einen Salat mit Fleisch oder Fisch vom Grill zurück.

Am besten ist es schon bei der Auswahl des Restaurants, nicht gerade eins mit „Hausmannskostauszuwählen. Oft haben Gaststätten ihre Speisekarten schon im Internet veröffentlich, so kann man schon zu Hause einen Blick drauf werfen und weiß welche Gerichte angeboten werden.

Bei Getränken ist es nicht ganz so schwierig, es eignen sich Mineralwasser, Fruchtsaft oder Bier mit Gerstenmalz (natürlich keine Weizenbiere).

Hier noch einmal eine Übersicht in welchen Lebensmitteln Weizen enthalten sein kann und daher für die weizenfreie Ernährung ungeeignet sind.

  • Brötchen, Brot, Backwaren (inklusive Tiefkühlbackwaren)
  • Kekse, Plätzchen, Kuchen. Lebkuchen, Waffeln
  • Müsli, Müsliriegel
  • Teigwaren (Nudeln) Lasagne
  • Bulgur, Couscous, Weizengries
  • Backpulver, Tortenguss, Sahnesteif
  • Backerbsen, Paniermehl, Soßenbinder, Fertigsoßen
  • Puddingpulver, Fertigdesserts
  • Backoblaten
  • Hefe (frisch und trocken)
  • Süßwaren, Eiscreme mit Keks-/Waffelbestandteilen, Nuss-Nougat-Creme
  • Paniertes Fleisch und panierter Fisch
  • Fertiggerichte aus Konserven und Tiefkühlgerichte
  • Geriebener Parmesankäse
  • Wurstaufschnitt und Würstchen
  • Malzkaffee, Instantgetränke, (Kinder-)Teesorten mit Aroma/Vitaminzusatz
  • Weizenbier, Malzbier
  • Gebundene Fertiggerichte, Suppen, Soßen
  • Pizza, Hamburger

Noch ein Wort zum Urlaub

Wir buchen uns oft für den Urlaub ein Ferienhaus oder Wohnung, das macht das ganze entspannt.

Tipps zum Einkaufen auf Menorca und Mallorca hier:  Tipps Für Menoca 2016  Menorca Urlaub 2017

Holland Urlaub

England

Cornwall / England 2018

Einige werden jetzt natürlich sagen, im Urlaub will ich nicht kochen. Auch das kann ich gut nachvollziehen. Für diese Situation bieten sich Hotels an, die auf Allergiker eingestellt sind. Das kann man schon in der Hotelbeschreibung finden, oder man setzt sich kurz mit dem Hotel in Verbindung. Wir haben schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Der Reiseveranstalter Tui zum Beispiel, bietet für diese Situation, zahlreiche Hotels weltweit an.

Wir haben im letzten Jahr ein Hotel auf Menorca ausprobiert das war wirklich super.

Auch auf Kos und Mallorca hat es gut funktioniert.

Wer noch mehr über Vor- und Nachteile sowie Informationen zum Thema Weizen und Gesundheit haben möchte, dem kann ich das Buch oder Hörbuch n“Weizenwampe“ empfehlen.

Mehr zum Thema Weienallergie

Backen bei Weizenunverträglichkeit

Alles was man über die Weizenunverträglichkeit wissen muß, habe ich in einem neuen Artikel zusammengetragen. Das Ergebnis hier:

 

Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!