Vegetarische Burger mit Quinoa

Vegetarische Burger mit Quinoa, glutenfrei
Quinoa Burger, glutenfrei

Vegetarische Burger mit Quinoa sind glutenfrei und eine tolle Alternative zum herkömmlichen Burger. Wer immer mal wieder auf Fleisch verzichten möchte sollte diesen Burger probieren. Quinoa hat einen leicht nussigen Geschmack und ist reich an Magnesium, Eisen und Zink sowie wichtigen Aminosäuren. Zu dem enthält er reichlich pflanzliche Proteine und ist so sehr gut für die vegetarische Ernährung geeignet. Außerdem ist Quinoa glutenfrei und somit für alle Menschen mit Glutenunverträglichkeit geeignet. Quinoa sollte in den Küchenvorräten nicht fehlen.

Für alle die sich vegan ernähren, ersetzen das Ei einfach durch Ei Ersatz.

Die Sonnenblumenkerne unterstützen das nussige Aroma und die Paprika gibt einen frischen Geschmack.

Wer frischen Kurkuma zu Hause hat, kann das Pulver super ersetzen. Unten ein Bild von der Kurkumawurzel, für alle die frischen Kurkuma nicht kennen. Mehr Informationen zu Kurkuma

Kurkumawurzel

 

Dieser Vegetarische Burger mit Quinoai ist auch super zum Mitnehmen geeignet.

Vegetarische Burger mit Quinoa, glutenfrei

Vegetarische Burger mit Quinoa

Gericht: vegetarisches Hauptgericht
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Portionen: 2

glutenfrei, sojafrei, weizenfrei, laktosefrei, vegetarisch

Drucken

Zutaten

Anleitungen

  1. Quinoa unter heißem Wasser gründlich waschen und dann nach Anleitung kochen.
  2. Lauch waschen, in Ringe schneiden. Dann in etwas Öl geben und bissfest garen.

  3. In der Zwischenzeit den Paprika waschen, halbieren, Stiel und Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

  4. Wenn der Quinoa fertig ist, in eine Schüssel geben und Kichererbsen Mehl, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Ei, Paprika, Lauch und Sonnenblumenkerne dazugeben und einen Teig bereiten. Mit Salz Pfeffer, Kurkuma und Cayennepfeffer kräftig würzen. Dann ca. 20 Minuten stehen lassen.
  5. In einer Pfanne Öl erhitzen und Burger formen und von beiden Seiten goldbraun braten.
  6. Kurz auf Küchenkrepp geben um überschüssiges Fett zu entfernen.

Rezept-Anmerkungen

Dazu passt ein Salat.

Salat Empfehlung:

Bunter gemischter Salat

Gurken-Radieschen-Salat

 

Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen