Süßkartoffel Zucchini Pfanne

Rezept Süßkartoffel Zucchini Pfanne auf weissem Teller angerichtet.

Das Rezept für die Süßkartoffel Zucchini Pfanne wurde mir von einer Bekannten netter Weise zur Verfügung gestellt. Heute habe ich das Rezept selbst ausprobiert und  mir und meinem Mann, hat es wirklich sehr gut geschmeckt, wie können sagen, dass es eine echte Bereichung ist. Daher möchte ich das Kochrezept für die Süßkartoffel Zucchini Pfanne meinen Lesern nicht vorenthalten.

Die Kombination aus Süßkartoffeln und Zucchini in Verbindung mit frischen Kräutern und Schafskäse passt wirklich sehr gut. Dieses vegetarische Gericht ist schnell zubereitet und daher auch für alle, bei denen es schnell gehen muss und trotzdem gut schmecken soll geeignet.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, gibt es noch zusätzlich ein paar Komponenten, die man je nach Geschmack dazu reichen kann. Getrocknete Tomaten zum Beispiel oder auch ein paar frisch geröstete Kerne, wer mag.

Wer frischen Thymian zu Hause hat, sollte diesen anstelle von getrockneten verwenden. Das gibt dem Gericht eine intensiveren Geschmack. Ich habe zudem frische Petersilie zusätzlich darüber gestreut, da ich frische Kräuter besonders im Winter sehr schätze. Sie enthalten viele Vitamine und Mineralien, die wie ich finde in der kalten Jahreszeit besonders angesagt sind. Ich habe die Zucchini, wie auf dem Bild zu sehen ist, seperat zubereitet, das ist nicht zwingend notwendig, man kann auch alles zusammen in einer Pfanne garen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und ich hoffe, es schmeckt allen so gut wie mir.

Rezept Süßkartoffel Zucchini Pfanne auf weissem Teller angerichtet.

Süßkartoffel-Zucchini-Pfanne

Gericht: vegetarisches Hauptgericht
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 2

weizenfrei, glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, vegetarisch

Drucken

Zutaten

  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Zucchini
  • Sonnenblumenöl zum Anbraten
  • Gemüsebrühe nach Bedarf
  • 100 g Schafskäse
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle
  • Thymian
  • Petersilie glatt

Anleitungen

  1. Süßkartoffel schälen waschen und in Würfel schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Süßkartoffel anbraten, dann mit etwas Brühe aufgießen und bei mittlerer Hitze garen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. In der Zwischenzeit Zucchini waschen und mit einem Gemüse-Schäler Streifen runterschneiden.

  4. Dann Zucchini in eine Pfanne mit etwas Öl geben und bissfest garen.
  5. Den Schafskäse etwas zerkleinern.
  6. Wenn die Süßkartoffeln gar sind, mit Salz und Pfeffer würzen und den Thymian sowie Schafskäse dazugeben (nicht mehr kochen).
  7. Deckel kurz drauf legen, damit der Thymian seinen Geschmack entfalten kann.

  8. Petersilie waschen, trocknen und hacken.
  9. Anschließend zuerst die Zucchinistreifen auf die Teller gleichmäßig verteilen, dann die Süßkartoffeln darauf geben und mit der frischen Petersilie bestreuen.

Die Süßkartoffel ist eine echte Alternative zur herkömmlichen Kartoffel, zudem bietet sie viele Möglichkeiten für die Zubereitung. Außerdem ist sie sehr gesund, da sie viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe enthält. Zum Beispiel enthält sie Beta-Karotin, welches gut für Augen, Immunsystem und Haut ist. Wer mehr zum Thema Süßkartoffel wissen möchte findet im folgenden Artikel weitreichende Informationen, ebenso wie weitere Süßkartoffel-Rezepte: Hier geht es zum Beitrag

 

Nudeln mit Avocado und Tomate

Zucchini-Spaghetti mit Tomatensauce

Zucchini Pfanne mit Hackfleisch

 

Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!