Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne

Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne

Die Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne ist ein schnelles Essen für die kalte Jahreszeit. Spitzkohl ist sehr gut verträglich, kalorienarm und ist reich an gesunde Nährstoffe.

Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne

Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne

Gericht: Gerichte mit Fleisch
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 2

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, hefefrei, nussfrei

Drucken

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Spitzkohl
  • 400 ml Gemüsebrühe (soja-, laktose- und hefefrei)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 g Rinderhack
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • eventuell etwas Maisstärke zum Binden der Soße

Anleitungen

  1. Die äußeren Blätter des Spitzkohls entfernen, den Rest waschen, halbieren, dann den Strunk und die harten Teile entfernen. Zuletzt in Streifen schneiden.
  2. Den Kohl in Öl anbraten, mit ca. 300 ml Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen bis der Kohl bissfest ist.
  3. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Hackfleisch in eine Schüssel geben, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  4. Die Hackfleischmasse in Öl anbraten, dann ca. 5 Minuten unter mehrmaligen Umrühren braten lassen. Anschließend zum Kohl geben und umrühren. Bei Bedarf noch etwas Brühe aufgießen und köcheln lassen bis der Kohl die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Im Anschluss mit Pfeffer abschmecken.
  5. Die Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne auf Tellern anrichten und servieren.

    Dazu passen Petersilien-Kartoffeln.

Paprika-Reis-Eintopf

Gebratene Hähnchenbrust mit Salat

Hähnchen Mango Spieße

 

Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!