Quinoa Salat mit Spargel, vegan

Quinoa Salat mit Spargel

Der Quinoa Salat mit Spargel ist sehr gesund. Quinoa ist reich an Eiweiß, an Ballaststoffen und enthält viele gesundheitsfördernden Mineralien. Er ist zudem besonders für Menschen die an Glutenunverträglichkeit leiden zu empfehlen und für alle die sich vegan ernähren.

Für alle die bei der Grillparty mal etwas anderes servieren wollen, kann ich diesen Quinoa Salat sehr empfehlen.

Quinoa Salat mit Spargel

Quinoa Spargel Salat

Gericht: Salate, vegetarisches Hauptgericht
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 2
glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, eifrei, hefefrei, nussfrei, vegetarisch, vegan
Drucken

Zutaten

  • 150 g Quinoa
  • 100 g Erbsen (oder nach Bedarf)
  • 5 Stangen Spargel

Für das Dressing:

Anleitungen

  1. Quinoa (Farbe ist egal) sehr gründlich unter heißem Wasser waschen, dann nach Packungsanweisung kochen.
  2. In der Zwischenzeit den Spargel waschen, schälen, in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. In einer großen Pfanne die Butter (vegane Butter) heiß werden lassen, etwas Zucker (ca. ½ TL) hineinstreuen, dann schäumt die Butter auf. Etwas neutrales Öl dazugeben und die abgetrockneten Spargelstücke bei mittlerer Hitze darin, ohne Deckel, ca. 10 min dünsten, dann etwas salzen und pfeffern.
  4. Den Spargel gelegentlich wenden und braten bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Einen Topf mit etwas Salzwasser zum Kochen bringen, Eine Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln vorbereiten. Die Erbsen aus der Schale entfernen und in das kochende Wasser geben und ca. 1 Minute blanchieren. Abgießen und in das Eiswasser geben.
  6. Aus den oben genannten Zutaten ein Dressing herstellen.
  7. Die Erbsen in einem Sieb abtropfen lassen, in eine Schüssel geben, den abgekühlten Spargel und den Quinoa dazugeben und alles vermengen.
  8. Minze und Petersilie waschen und klein schneiden, ¾ in den Salat geben.
  9. Zuletzt, kurz vor dem servieren das Dressing dazugeben und alles noch einmal gut verrühren.
  10. Den Quinoa Salat mit Spargel anrichten, mit den restlichen Kräutern garnieren und dann servieren.

Rezept-Anmerkungen

Wer möchte kann natürlich auch grünen Spargel verwenden.

Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!