« Back to Glossary Index

Reissirup / Reissüße ist ein universelles einsetzbares Süßungsmittel, dass als Zuckerersatz verwendet werden kann. Er ist in Flüssigform sowie Pulverform erhältlich und wird, wie der Name schon sagt, aus Reis hergestellt.

Er hat eine angenehme milde Süße und sieht aus wie Honig (und kann auch wie Honig verwendet werden). Der Süßkraft ist nicht so stark wie bei Honig. Vorteilhaft gegenüber anderen alternativen Süßungsmitteln ist sein geringer Eigengeschmack.

Reissirup hebt sich von anderen Süßungsmitteln durch seinen hohen Anteil an langkettigen Mehrfachzuckern deutlich ab. Da diese vom Organismus erst in Einfachzucker umgewandelt werden müssen, kommt es zu einer verzögerten Aufnahme des Zuckers im Organismus, was sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt.

Da er fructose- und glutenfrei  ist, ist er bei Fructose- und Glutenunverträglichkeit geeignet.

Verwendungsmöglichkeiten von Reissirup:

Überall dort wo man gern etwas Süßen möchte z.B.:
Für die Verfeinerung von Salatdressings, Soßen, Suppen, beim Backen und Kochen, zum Süßen von Tee, Puddings, Desserts, Drinks, Shakes, in der asiatische Küche usw.

Erhältlich ist Reissirup in Bio-Läden, Naturkostläden, teilweise in Drogeriemärkten und online.

Synonyms:
Reissüße
« Back to Glossary Index
Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!