« Back to Glossary Index

Chili hat verschiedene Bezeichnung. Er wird auch als Pfefferoni oder Pepperoni bezeichnet. Chili gehört zur Familie der Nachtschattengewächse.

Der Ursprung der Chilis ist Mittel- und Südamerika.

Chili hat einen festen Platz in vielen Küchen gefunden. Es gibt sowohl sehr scharfe, scharfe und auch milde Sorten des bekannten Gewürzes. Fast alle Sorten enthalten den Wirkstoff  Capsaicin, welcher für die Schärfe verantwortlich ist und werden als Chili bezeichnet.

Der Gemüsepaprika enthält fast kein Capsaicin und ist daher eher leicht süßlich im Geschmack.

Chili enthält auch ätherische Öle,  Carotinoide (Carotin), Capsanthin, Flavonoide und Vitamin C.

Außerdem wird Chili auch als Heilmittel eingesetzt (z.B. wärmende Salben, Wärmepflaster)

Verwendungsmöglichkeiten: Als Gewürz, Gemüse, Suppen, Aufläufe, asiatische Gerichte, Pasta, Grillsaucen usw.

Synonyms:
Pepperoni
« Back to Glossary Index
Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!