Kirsch-Mangoeis

Kirsch-Mangoeis

Das Kirsch-Mangoeis ist zuckerfrei, super fruchtig und schnell zubereitet. Das Beste ist, man benötigt nicht einmal eine Eismaschine. Frucht pur! Es wird gefrorenes Obst verwendet. Fast alle Obstsorten sind möglich. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nehmen Sie ihr Lieblingsobst und probieren sie es einfach einmal aus. So ist auch für Überraschungsbesuch schnell ein Eis zubereitet.

Kirsch-Mangoeis

Kirsch-Mangoeis

Gericht: Desserts
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 2

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, milchfrei, eifrei, vegan

Drucken

Zutaten

Für das Kirscheis

  • 1 reife Banane , gefroren
  • 300 g Sauerkirschen , entsteint und gefroren
  • Reissirup oder Agavendicksaft nach Bedarf

Für das Mangoeis

  • 1 reife Banane , gefroren
  • 1 reife Mango , gefroren
  • Reissirup nach Bedarf

Anleitungen

  1. Jede Bananen in Scheiben schneiden und einzeln einfrieren.
  2. Mango schälen, Kern entfernen, in Stücke schneiden und ebenfalls einfrieren.
  3. Die gefrorenen Kirschen und eine Banane in einen Hochleistungsmixer geben und auf höchster Stufe mixen bis eine cremige Eismasse entstanden ist. Reissirup oder Agavendicksaft dazugeben und noch einmal kurz mixen.
  4. Anschließend aus der gefrorene Mango und der anderen
  5. Banane auf gleiche Weise Eis zubereiten.
  6. Sofort anrichten und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Wer mag kann dazu noch etwas Kokossahne reichen

Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!