Glutenfreier Tortenboden

glutenfreier Tortenboden

Bei Glutenunverträglichkeit ist es nicht möglich einfach schnell einen Tortenboden zu kaufen. Das ist der Grund warum ich hier zeigen möchte, dass ein glutenfreier Tortenboden schnell gemacht ist und auch Anfängern immer gelingt.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, ein Tortenboden mit Obst und frisch geschlagener Sahne schmeckt immer und kommt auch bei Gästen stets gut an.

Gerade in der Erdbeerzeit möchte doch keiner darauf verzichten. Oder?

Dieses Rezept geht schnell (ca. 25 Minuten) und man merkt keinen Unterschied zu einem normalen Tortenboden.

Ich habe für den glutenfreien Tortenboden die Mehlmischung von Alnavit Bio Mehl Mix Basis verwendet. Der Tortenboden gelingt auch, wenn man die Mehlmischung von Bob’s Red Mill Glutenfreie 1:1 Mehlmischung zum Backen 500g, verwendet. Allerdings ist diese verhältnismäßig teuer. Der Vorteil besteht aber darin, dass man diese Mischung 1:1 durch Weizenmehl ersetzen kann.

Wer noch nicht viel Erfahrungen mit glutenfreien Mehlsorten hat, oder nur ab und zu für Gäste glutenfrei backen möchte, kann damit nichts verkehrt machen. Ich habe diese Mischung auch schon getestet und war sehr zufrieden, mit dem Ergebnis.

Wer keine Sahne verträgt, mehr zum Thema Sahneersatz wissen möchte, findet hier Informationen.

Am Wochenende habe ich noch die Mehlmischung von Schär (Mix c Kuchen und Kekse) verwendet, dass Ergebnis war gut. Der Vorteil bei diesem Mehl Mix, man bekommt ihn in vielen Supermärkten zu kaufen (REWE; Edeska, Real, dm usw.

Hier das Ergebnis:

Glutenfreier Tortenboden

Tortenboden glutenfrei

Auch bei der Verwendung von Teffmehl bekommt man ein gutes Ergebnis.

glutenfreier Tortenboden

Glutenfreier Tortenboden

Gericht: Backen

glutenfrei, laktosefrei,  weizenfrei, milchfrei, hefefrei, nussfrei, vegetarisch

Drucken

Zutaten

  • 110 g Margarine oder Butter
  • 90 g Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g glutenfreie Mehlmischung (Alnavit Bio Mehlmix Basis)
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Milch oder eine Milchalternative

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Eier, einzeln dazugeben und Mixen bis eine cremige Masse entsteht.

  3. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unterrühren (abwechselnd mit der Milch).

  4. Teig in eine gefettete Tortenbodenform geben, glattstreichen und backen.

  5. Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann nach Lust und Laune belegen.

    Wer möchte kann den Tortenboden noch mit Tortenguss überziehen.

Rezept-Anmerkungen

Statt dem Reis Drink kann natürlich auch Milch oder eine andere Milchalternative verwendet werden.

Hinweis:

Der Tortenboden kann auch schon am Vortag gebacken werden, dann sollte man ihn mit Folie abdecken. Auch am nächsten Tag, ist dieser Tortenboden noch weich und fluffig.

 

Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!