Blaubeer-Muffins

Blaubeer-Muffins

Diese glutenfreien Blaubeer-Muffins sind sowohl zum Frühstück als auch für Zwischendurch gut geeignet.

Blaubeer-Muffins

Blaubeer-Muffins

Portionen: 4

glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, weizenfrei, milchfrei, hefefrei, nussfrei, vegetarisch

Drucken

Zutaten

  • 180 g Margarine (soja u.laktosefrei)
  • 110 g Kokosblütenzucker o. Rohrohrzucker
  • 5 Eier
  • 250 g Sorghum oder Teffmehl (oder ein anderes glutenfreies Universalmehl)
  • 0.5 Päckchen Backpulver
  • 5 EL Orangensaft
  • 125 g Blaubeeren

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Butter oder Margarine (Zimmertemperatur) schaumig rühren, Zucker dazugeben, gut verrühren, dann nach und nach die Eier hineingeben und zu einer cremigen Masse verarbeiten.
  3. Teffmehl mit dem Backpulver mischen und in kleinen Portionen in den Teig rühren, dann den Orangensaft unterrühren.
  4. Eine Muffin-Form vorbereiten, die Förmchen zu 1/3 füllen, Blaubeeren auf den Teig verteilen, dann wieder Teig darauf geben und noch ein paar Blaubeeren darauf legen.
  5. Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 15 – 20 min backen. Nach 15 min Stäbchenprobe machen.
  6. Die fertigen Muffins aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Statt O-Saft kann auch Reis Drink oder Mandel Drink verwendet werden.

Kochbuchempfehlung:
Ein Vegetarisches Kochbuch für gesunde und allergenfreie Ernährung ist nicht nur für Betroffene gedacht, sondern für alle die sich gesund ernähren möchten. Es soll zudem eine Inspiration sein, die vegetarische Küche auszuprobieren.

6 Gründe, warum Sie ... Mehr Infos!